Klima

Dezember 01, 2022

In den letzten 2,7 Mio Jahren wurden
-->20 Eiszeiten
-->21 Warmzeiten registriert
Dauer je ~135.000 Jahre

CO2-Temp400 ky

Die Klimamodelle (Dr. Roy Spencer):
The most important thing to remember about climate models which are used to project future global warming is that they were “tuned” with the assumption  that the climate system is in a natural state of energy balance, and that there is no long-term climate change unless humans cause it.
This is an arbitrary and illogical assumption. The climate system is an example of a “nonlinear dynamical system”, which means it can change all by itself.
The models are “fudged” to produce energy balance, based upon the modelers’ assumption of no natural climate change.

The only way they can get their computerized climate models to produce the observed warming is with anthropogenic (human-caused) pollution.
https://clivebest.com/blog/?p=4386

CO2-Klimamodelle sind nicht imstande, die Vergangenheit nachzuvollziehen, wenn sie ihre Uhren zurücklaufen lassen würden

Wissenschaftliches Vorgehen:
1. Beobachtung eines Effektes
2. Extraktion einer Regel, unter der der Effekt auftritt
3.Generierung einer wissenschaftlichen Hypothese unter Berücksichtigung aller Randbedingungen über die Kausalität der einwirkenden Faktoren
4. Experimenteller Beweis dieser Hypothese
Dann: „Lehrmeinung“

Milankovic-Zyklen:
#1: Exzentrizität -->110.000 Jahre
#2: Obliquität -->    41.000 Jahre
#3: Präzession -->    23.000 Jahre
----------------------------------
Sonnenzyklus: -->     11 Jahre
----------------------------------
Atlantik Osz.: -->    60 Jahre

5MaKlima1
Temp 13 ky
eiszeit

-220 Ka            Riss Warmzeit                                                                        Quartär (-800 Ka)
-180 Ka            Riss Kaltzeit (Illinois)
-120 Ka            Eem Warmzeit (Wisconsin)
-  50 Ka            Würmkaltzeit
-  10 Ka            Neowarmzeit

 000 - 450 n.Chr    Römisches Optimum                                                        Holozän (-11 Ka)
 450 - 850 n.Chr.   Pessimum (Völkerwanderung)
1000-1300 n.Chr. Mittelalterliches Optimum
1500-1900 n.Chr. Kleine Eiszeit (Maunder-Minumum)


CO2-Anteile

Der anthropogene Anteil am CO2-Ausstoß
Die Einwirkung des CO2 wurde überschätzt und die natürliche Schwankungen unterschätzt.

Kleine Eiszeit: zwischen 1600 - 1850 ging es der Menschheit schlecht (Hunger, Krankheiten, Kriege.
Moderne Warmzeit: ab 1850 beginnt der Industrialisierung und des CO2-Ausstosses= 13.5 °C.
Bis 1950 + 0,5 °C. 1950: Mittlere Temperatur der letzten 2000 Jahre= 14 °C. Bis 2050 zusätzlich 0,5°C.

CO2-Emissionen
N
atürliche CO2-Emissionen: 96,5% (750 MT, 2019) natürlichen Ursprungs
Anthropogene CO2-Emissionen: 3,5% (35 MT, 2019) China 30%, westliche Welt 30%, DE 2,3%

Pariser Klimaabkommen (Prof.Sinn: alles freiwillig, keine Strafen!): Amerika ist raus, Russland, Polen, Australien raus, Osteuropa weg, China 60% vom zu erwartenden BSP in 2050= +50% (!) + 52 neue Kohlekraftwerke. DE -40% (niemand wird folgen, wenn DE kaputt).
Schweden hat Wasser-und Kernkraft, Frankreich Kernkraft (80%), Österreich Wasserkraft (60%).

CO2-Anteile

Leichtfertige Behauptungen:

violent-tornadoes-1954-2020
CO2proBIP

Energiewende


Bedarf plus e-Mobilität: Haushalt: 4 KW, + e-Auto 40 KW ---> Prof.Vahrenholt: “alle Straßen müssen aufgerissen werden”

Sprüche


Artikel zur Allgemeinen Relativitätstheorie: „100 Deutsche Wissenschaftler gegen Einstein“ bemerkte dieser; “ Wieso 100? Einer reicht doch!

Maximale Beweis-Beschreibung: “Es gilt als gesichert .....”

Seriöse Kimawissenschaftler stellen sich eher die Frage, warum kann ein CO2-Erwärmungseffekt in keinem Versuch nachgewiesen werden?
Was im Versuch keine messbare Wirkung hat, kann auch in der Realität nichts bewirken, unabhängig davon, ob es den theoretisch errechenbaren Effekt gibt oder nicht. Bei der Erwärmung der Lufthülle und der Ozeane dominieren andere Faktoren. Der angebliche – falls es ihn überhaupt gibt- Treibhauseffekt, egal ob der natürliche gemeint ist oder der anthropogene verschwindet im Rauschen der Messergebnisse und der realen Wirklichkeit.

1. Die Bevölkerung der Erde wächst täglich um 3xTübingen.
2. Aktuell werden deshalb global 1300 Kohlekraftwerke gebaut.