Klima: CO2-gesteuert

Auch wenn C02 einen geringen wärmenden Einfluss auf die (ruhende) Atmosphäre hätte, wird diese Wärme weitgehend wieder in den Weltraum abgestrahlt, unterstützt durch die starken horizontalen und vertikalen Windströmungen (die in der Theorie nicht dargestellt und daher nicht berücksichtigt werden können....(Dr. Dietrich E. Koelle)

CO2Beschr1

Wärmespeicherung: 20 x weniger als Methan
Physik: Absorptionsbanden bei 2,8 µm, bei 4,5 µm und bei 15 µm
14C Radiocarbon: älter=weniger
      Ratio:

Umrechnung C in CO2: Gt C = 3.7 Gt CO2
Atmosphäre: +7.8 Gt CO2 ergibt +1ppm
                     +
1 Gt CO2 emission = 0.127 ppm
Temperatur: +110 ppm = +1°C

2020: 412 ppm --> 415 ppm = 3 ppm = +23 Gt CO2

Juli 29, 2021


Zusammensetzung Atmosphäre

co2konz
CO2-Anteile
EmittentenWorld

No

Quelle

Emission
G
t CO2/a

%

Absorption
G
t CO2/a

1

Öl, Kohle, Gas, Zement

28

3,8

2

Biologie

440

58

455

3

Ausgasung Süßwasser

3,7

0,5

4

Ozeane

289

38

296

5

Landnutzungsänderung

3,7

0,5

6

Atmosphäre

--

--

15

gesamt

766

100

766

Quelle: IPCC

Gas

Verweildauer
(0 Emission, +0,6°C)

übrig

CO2

1000 a

~30%

CH4

50 a

0%

N2O

~300 a

0%

Quelle: IPCC

CO2Flux

CO2-Flüsse


Zeitlicher Verlauf

Medieaval-HPS-temp-CO2

Icecor ~ +40% = Stomata

StomaCO2Icecore

+150 ppm = 0.8°C

Holocene-CO2Stomata
CO2-anthropogen-natural-versa

Atmospheric CO2 concentration reconstructed from stomatal index
(•) (1) and direct measurements of CO2 from
icecores (x)

Berechnung über die %-anthropogenen Anteils


Massenflüsse

CarbonCycle
CO2-Zeit

anthropogen:
+30 Gt CO2/a = +8 ppm/a = + 0.16°C

EmissionenAbbau